Bild

Bär in die (Foto-)Falle gegangen



Jugendfreizeit in Slowenien und Kroatien

In den slowenischen Alpen und an der dalmatischen Küste hat die Evangelische Kirchengemeinde Vallendar mit 49 Jugendlichen und Teamern eine 14-tägige Jugendfreizeit veranstalt. Jeweils eine Woche verbrachte die Gruppe in den beiden ehemals zu Jugoslawien gehörenden Ländern auf Zeltplätzen.

Nachdem im vergangenen Jahr im kroatischen Nationalpark Severni Velebit Bärenspuren ausgewertet wurden, gelangen einer Gruppe in diesem Jahr sogar Aufnahmen mit einer Fotofalle unweit des Zeltplatzes. Weil Wasser in der Karstregion der dalmatischen Küste rar ist, war eine Quelle der optimale Standort. „Dass Bilder in dieser Qualität gelingen würden, hätte ich allerdings niemals gedacht“, freut sich die 16-jährige Katharina Jocks. Belichtung und Abstand stimmten und eine Serie von über 20 guten Bildern ist entstanden, auf denen zu sehen ist, wie der Bär sich vorsichtig nähert und die Umgebung der Quelle erkundet. „Ein beeindruckendes Gefühl, keine zwei Tage zuvor noch an der gleichen Stelle gestanden zu haben wie ein freilebender Bär“, schildert Jasmin Raffauf dieses aufregende Erlebnis.

  • Slideshow Bild IMAG0505.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0506.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0507.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0508.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0509.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0510.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0511.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0512.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0513.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0515.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0516.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0517.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0522.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0524.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0525.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0526.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0527.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0528.jpg
  • Slideshow Bild IMAG0529.jpg

Von den beiden Basislagern im slowenischen Recica und dem kroatischen Sibinj aus unternahmen die Jugendlichen Ein- und Mehrtagestouren mit dem Reisebus oder zu Fuß. Hüttentour, Survival im Bergwald, Flusswanderungen, Kajakfahren, Schwimmen, Yoga, Bogenschießen, Jugger, Klangschalenmeditation, Schnorchelexkursionen, Tierbeobachtung und Spurenlesen, Besuche der Städte Rijeka, Senj und Ljubljana und der Nationalparks Severni Velebit und Plitwitz standen auf dem Programm.

Speziell für männliche Jugendliche gab es einen kontinuierlich stattfindenden Kampfsportworkshop, den Christoph Michels als Projektwerkstatt im Rahmen seines Studiums der Sozialen Arbeit an der FH-Koblenz konzipiert hatte.

„Eine Mischung aus Aktivität, Entspannung und Gruppenerlebnissen in der Natur bei größtmöglicher Wahl- und Entscheidungsfreiheit für alle Beteiligten sind die wesentlichen Schlagworte in unserem Konzept für Freizeiten mit Jugendlichen von 13 bis 17 Jahren“, so Immo Meyer, Jugendleiter der Evangelischen Kirchengemeinde Vallendar.

2013SloKro__1_.jpg
2013SloKro__2_.jpg
2013SloKro__3_.jpg

Weitere Fotos? Immo fragen!



zurück zur Übersicht
erstellt am 05.08.13